Tejina de Isora - Teneriffa

Strände in der Nähe Entfernungen

Das kleine Bergdorf Tejina de Isora gehört zur Gemeinde Guía de Isora und liegt an der Südwestküste der Insel Teneriffa.

Der Ursprung von Tejina de Isora liegt im 16. Jahrhundert, der durch einen Besuch des wichtigsten Beispiel für das architektonische Erbe nachvollzogen werden kann : Der Kapelle auf dem Hügel loma de los Panchos.

Der Ort befindet sich zwischen den Schluchten (Barrancos) Tejina und La Ermita auf etwa 620 Metern über dem Meeresspiegel am Fuße des Naturdenkmals Montaña Tejina.
Umgeben ist Tejina de Isora von landwirtschaftlichen Flächen und die Besucher haben das Privileg, gerade dank dieser Verbindung mit der Landwirtschaft, eine Einzigartige Umgebung zu bestaunen: Den Weiler Las Fuentes der früher einmal die "Kornkammer von Isora" (el granero de Isora) war.

Des weiteren hat Tejina de Isora eine der größten Genossenschaften der Gemeinde Isora gegründet. Im Jahr 1964 mit 25 Mitgliedern und derzeit mit mehr als 500 Mitgliedern ist es ihre Aufgabe, sich des Vertriebes von Tomaten, Bananen (die beiden wichtigsten Kulturpflanzen der Gemeinde und Grundlage ihrer Wirtschaft), sowie andere Produkte wie Papaya zu widmen.

Zur touristischen Costa Adeje und den Tourismuszentren Las Américas und Los Cristianos ist es mit dem Auto nicht weit. Dort erwartet Sie ein breites Angebot an Aktivitäten und Einkaufsmöglichkeiten.

Mit dem Mietauto braucht man etwa 25 Minuten zum Südflughafen der Insel.

 

Strände in der Nähe

 

Entfernungen

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...