Teneriffa West - Natur pur !

Der Westen Teneriffas ist vor allem bei Individualurlaubern beliebt, denn hier gibt es einen guten Mix aus viel Natur und Nähe zu touristischen Gegenden. Die meisten Orte liegen hier nämlich nah an den touristischen Zentren des Südens, bieten jedoch genug Abstand, um einen ruhigen, erholsamen Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus zu verbringen.

In dem kleinen Berdorf Masca im Teno-Gebirge startet hier eine der beliebtesten Wanderungen Teneriffas. Von hier bis hinunter zum Meer kann man laufen und sich dann von einem Boot nach Los Gigantes bringen lassen.
Dort findet man die zweithöchste Steilküste Europas und hat von dem Aussichtspunkt Archipenque einen herrlichen Blick auf die Nachbarinseln La Gomera und La Palma.

Los Gigantes
Los Gigantes

Die Küsten von der Region rund um Santiago del Teide, welche sich von der Küste aus bis zum Fuße des Vulkans Teide erstreckt, sind ein idealer Startpunkt für eine Tour zu den Wal – oder Delphinkolonien, die sich zwischen Teneriffa und La Gomera tummeln.

Delfine im offenen Meer
Delfine im offenen Meer

Puerto de Santiago liegt an der Südwestküste direkt neben Los Gigantes, ist aber weniger bekannt. Mittlerweile hat sich der kleine Fischerort jedoch zu einem touristischen Örtchen mit vielen schönen Ferienwohnungen und Ferienhäusern entwickelt und bietet mit dem Sandstrand Playa la Arena und seiner hübschen Promenade ein ausgewogenes Freizeitprogramm.

Puerto de Santiago
Puerto de Santiago

Wer also nahe den Tourismuszentren Los Cristianos und Las Américas wohnen, aber seinen Urlaub lieber in einer ruhigen Umgebung und mit weniger Trubel verbringen möchte, der ist im Westen von Teneriffa genau richtig.


Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...