Flughafen Teneriffa Süd - TFS

Der internationale Südflughafen auf der Insel Teneriffa - "Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofia" besteht seit 1978. Auf dem Gemeindegebiet von Ganadilla de Abona gelegen und mit einer Entfernung von circa 60 Kilometern von der Hauptstadt Santa Cruz und 15 Kilometern der südlich gelegenen touristischen Zentrum Playa de Las Américas sind alle wichtigen Städte der Insel von hier aus in einer bequemen Distanz zu erreichen.

Damals wie heute wird dieser Flughafen speziell für Auslandsflüge sowie für den Urlauberverkehr genützt. Es herrscht stets reges Treiben und rund 70 Prozent des Passagierverkehrs (mit circa 9 Millionen Fluggästen) wird jedes Jahr hier abgewickelt. Somit landen fast alle Flüge von Mittel- und Nordeuropäischen Ländern an diesem Flughafen.

Info: Ursprünglich basiert der Name des Flughafens "Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofia" auf der damalig amtierenden spanischen Königin Sofia, die den Flughafen feierlich eingeweiht hat. Die internationale Bezeichnung lautet im IATA-Code TFS und im ICAO-Code GCTS.  Nur vereinzelt werden Flüge an den Nordflughafen angeboten, da dieser heute fast nur noch für den Inlandsverkehr genutzt wird.

Eine sehr gute Autobahn Anbindung macht den Südflughafen auch für Ziele im Norden (wie Santa Cruz oder Puerto de la Cruz) reizvoll. Nach gut einer Stunde Fahrt (entweder mit einem Transfer, öffentlichen Bus oder mit dem Mietauto) erreicht man alle nörlichen Orte dank gut ausgebauten und beschilderten Straßen ohne Probleme.

Strände in der Umgebung

Entfernungen

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...