Lanzarote Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Studios und Fincas von privat

Finden Sie mit unserer Hilfe die für Sie passende Ferienwohnung, FeWo's, das passende Ferienhaus, Ferienapartment oder die perfekte Finca auf Lanzarote. Bei uns finden Sie passende Objekte und Angebote zu fairen Preisen. Damit wird ihre Lanzarote Reise zum perfekten Erlebnis.

Sie sind Pauschalreisen und überfüllte Hotels mit ihren all inclusive Angeboten leid und suchen Erholung und Entspannung im privaten Umfeld? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben eine Vielzahl an Objekten auf Lanzarote im Angebot.

Egal ob es die große Luxusvilla, das große Ferienhaus oder doch lieber ein gemütliches Apartment sein soll, selbst last minute finden wir bestimmt noch das passende Ferienhaus oder die passende Ferienwohnung für Sie. Entscheiden Sie zwischen Terrasse oder Balkon, Meer- oder Bergblick, mit Heizung oder Klimaanlage. Auch Internet und deutsches TV ist kein Problem.  Weiterlesen

Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Fincas auf Lanzarote

1 - 30 von 41 Objekten für Sie gefunden

 

Tipps für das Finden der passenden Ferienwohnung, des passenden Ferienhauses oder der passenden Finca auf Lanzarote

Welche Anforderungen Sie an eine schöne Unterkunft auch haben, wir finden gemeinsam das passende Objekt für Sie! Sie sind wanderlustig, besteigen gerne einen Berg oder spazieren in der Natur? Sie möchten aber auch gerne einmal in Ruhe auf der Terrasse sitzen und die Sonne am Pool genießen? Dann ist eine Finca oder ein Ferienhaus im Grünen genau das Richtige für Sie. Oder soll es doch lieber in der Stadt sein, um am Abend auszugehen und das pralle Nachtleben ausprobieren zu können? Dann ist ein Apartment oder eine Ferienwohnung in der Stadt, z.B. in Puerto des Carmen, umgeben von Kultur, Geschäften, Restaurants und Bars das Richtige. Oder soll es doch lieber ein Familienurlaub am Strand werden? Dann ist ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in direkter Strandnähe am besten geeignet. Je nach Unterkunft haben sie die Wahl zwischen einem oder mehreren Schlafzimmern, ausziehbarer Couch im Wohnzimmer oder weiteren Extras wie Pool, Balkon, Terrasse oder Sauna. Schauen Sie sich in Ruhe auf unserer Seite um und entscheiden Sie selbst, was für Sie zu einer perfekten Lanzarote-Reise auf den kanarischen Inseln dazugehört.

Lago Verde
Jardín de Cactus
Jameos del Agua

Fragen und Antworten zum Lanzarote Urlaub

Welcher Ort eignet sich am besten für einen Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung auf Lanzarote?

Lanzarote ist eine der mittlerweile acht kanarischen Inseln und wurde aufgrund ihrer Vulkanlandschaft als Welt-Biosphärenreservat benannt. Vor allen Dingen Wanderer, Wassersportler und Strandliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Der südliche Teil der Insel stellt ein beliebtes Reiseziel für Urlauber dar. Playa Blanca, Puerto del Carmen, Costa Teguise und die Hauptstadt Arrecife ziehen viele Urlauber an. Hier können auch viele günstige Angebote an Lanzarote Apartments gebucht werden.

An der Küste reiht sich ein feinsandiger Strand an den nächsten. Viele dieser Strände liegen in geschützten Buchten und sind damit besonders familienfreundlich. Die Nord- und die Westküste sind rauer und daher bei Surfern sehr beliebt. Famara ist hier ein häufiges Urlaubsziel. An den Küsten gibt es viele Ferienwohnungen, Ferienapartments und Ferienhäuser, die direkt am Wasser liegen und über einen tollen Meerblick verfügen.

Im Landesinneren finden sich tolle Vulkanlandschaften die viele Wanderwege bereithalten. Ruhesuchende können sich hier auf den inseltypischen Fincas oder in einem schönen Ferienhaus niederlassen und den Charme von rustikalen und modernen Landhäusern genießen.

Wie ist das Klima auf Lanzarote?

Da sich Lanzarote im atlantischen Ozean vor der afrikanischen Küste befindet, herrscht hier ganzjährig und in jeder Saison ein mediterran-subtropisches Klima. Die Temperaturen fallen auch im Winter selten unter 20 Grad. Im Sommer gibt es Höchtswerte von bis zu 30 Grad bei 10 Sonnenstunden am Tag. Die Insel ist sehr regenarm und wird auch wie die anderen Kanaren als „Insel des ewigen Frühlings“ bezeichnet. Der meiste Niederschlag ist in den Monaten November bis Februar zu verzeichnen. Das Meer misst meistens zwischen 17 und 22 Grad, damit ist Lanzarote das ganze Jahr über für Strandurlaube geeignet.

Wann ist die beste Reisezeit oder die beste Saison für Lanzarote?

Lanzarote hat ganzjährig warme Temperaturen. Die schönsten Reisemonate sind der Mai und Juni sowie der Oktober. Insgesamt ist die Insel sehr niederschlagsarm, wenn es jedoch regnet, dann meistens zwischen Januar und März und dann am häufigsten im Norden der Insel.

Wie finde ich einen Flug nach Lanzarote?

Lanzarote wird täglich von deutschen Flughäfen aus angeflogen. Ein Direktflug dauert in der Regel um die 4 bis 5 Stunden. Wer frühzeitig schaut, kann einen Hin- und Rückflug für unter 200 Euro finden. Im Internet gibt es diverse Suchmaschinen, die die Flugsuche vereinfachen und die Preise miteinander vergleichen. Zum Beispiel bieten sich die Portale Skyscanner und Google Flights an füe die Suche an.

Brauche ich einen Mietwagen?

Die Frage ob ein Mietwagen benötigt wird, hängt ganz von den individuellen Urlaubsansprüchen ab. Wer sich vor allen Dingen einen Strandurlaub wünscht, der wird vermutlich auch gut ohne Leihwagen auskommen. Autos sind jedoch eine gute Alternative, um sich auf Lanzarote flexibel fortzubewegen. Zwar gibt es auch ein relativ gut ausgebautes Bussystem, jedoch wird es oft schwierig kleinere Ortschaften schnell zu erreichen, da diese zum Teil nur zweimal täglich angefahren werden. Zudem rechnet es sich bei einem Aufenthalt ab einer Woche mit mehr als einer Person schnell, denn ganz günstig sind die Busfahrten einmal quer über die Insel nicht. Leihwagen gibt es jedoch schon für unter 20 Euro am Tag.

Was für Freizeitaktivitäten und was für Sportangebote gibt es?

Auf Lanzarote kann fast jeder eine spannende Freizeitaktivität für sich finden. Sonnenliebhaber können an einem der zahlreichen Strände, wie z.B. in Arrieta, Arrecife, Costa Teguise, Famara oder Playa Blanca, entspannen. Im Landesinneren gibt es eine atemberaubende Vulkanlandschaft und Natur zu entdecken und in den vielen kleinen und größeren Ortschaften kann Kultur sowie Historie genossen werden. In den zahlreichen Restaurants, Bars, Cafes und Geschäften kann sich zudem die Zeit vertrieben werden. Sportaktive können auf der Insel viel wandern, surfen, segeln, tauchen und Tennis oder Golf spielen.

Welche Sprache wird auf Lanzarote gesprochen?

Die Sprache der kanarischen Inseln ist Spanisch. Für viele spansich sprechende Urlauber ist es am Anfang trotzdem schwierig die Einheimsichen zu verstehen, da der Akzent eher dem Spanisch aus Lateinamerika ähnelt. Neben dem Akzent gibt es auch einige Wörter, die die Annlehnung an Lateinamerika verdeutlichen. Schnelles Sprechen und Abkürzungen machen das Verständnis auf den Inseln noch schwieirger. In den größeren Urlaubsorten wie Playa Blanca, Puerto del Carmen und Costa Teguise sprechen die meisten aber auch ein wenig Englisch, insbesondere in Hotels bei typisch touristischen Angeboten. Da die Kanaren besonders bei den Deutschen als Urlaubsziel sehr beliebt sind, werden viele Guide-Touren sogar auf deutsch angeboten.

Was sind die schönsten Strände?

Lanzarote hat viele schöne Buchten und Strände zu bieten. Dabei bieten Sandstrände und Vulkanbecken viel Abwechslung entlang der Küste.
Playa del Reducto: Südlich der Hauptstadt Arrecife befindet sich dieser Stadtstrand. Der Strand befindet sich in einer geschützten Bucht und wird zudem noch von Lifeguards bewacht.
Playa de las Conchas: Zwar nicht unbedingt zum Baden geeignet, dafür aber umso schöner anzuschauen ist dieser Strand auf der Nachbarinsel La Graciosa, nürdlich von Lanzarote. Der weiße Sand besteht aus Muschelkalk und bringt das Meer dadurch besonders schön zum Leuchten.
Playa de Famara: Dieser Strand ist besonders bei Surfern sehr beliebt. Das ganze Jahr über eignet er sich besonders gut für Wellen-, Wind- und Kitesurfer. Schwimmer sollten sich jedoch vom Wasser eher fern halten.
Playas de Papagayo: Dabei handelt es sich um die berühmtesten Strände auf Lanzarote. Sie liegen in der Südspitze und sind besonders windgeschützt. Aufgrund ihrer besonderen Muschelform sind sie ein beliebtes Fotomotiv und ziehen viele Urlauber an. Die Nachbarstrände Caleta del Conrigo und Playa de las Mujeres sind dagegen weniger überlaufen.
Los Charcones: Diese Buchten im Süden sind ein richtiger Geheimtipp. Erkaltetes Lavagestein formte natürliche Badebecken, die sich bei Flut mit frischem Meerwasser füllen.
Playa Dorada: Der Strand wurde im Süden der Insel künstlich angelegt. Hier können auch Nichtschwimmer gefahrlos ins Wasser. Zudem sorgen Strandkneipen, Fitnessgeräte und Souvenirläden für Unterhaltung an Land.
Playa Flamingo: Dieser Strand ist das ganze Jahr über sonnig und warm. Er liegt im gute besuchten Strandresort Playa Blanca und bringt mit weichem Sand und klarem Wasser ideale Badebedingungen mit sich.
Playa Blanca: Neben einem langen hellen Sandstrand gibt es hier zahlreiche Restaurants, Eisdielen und Cafes. Playa Blanca ist besonders bei Familien sehr beliebt, da man hier einfach baden und entspannen kann.
Playa Caletón Blanco: Dieser Strand liegt bei Órzola. Die Landschaft ist hier durch schwarze Lavafelsen und weiße Sanddünen sehr kontrastreich. Bei Ebbe bilden sich kleine Naturbecken, in denen auch Kinder gefahrlos baden können.

Was sind die schönsten Orte auf Lanzarote?

Arrecife: Die Stadt ist seit Mitte des 19. Jh. die Haupstadt von Lanzarote. In der ganzen Stadt ist das Flair der Seefahrt zu spüren, ebenso die ehemalige Rolle als Festung zur Verteidigung der Insel. An diesem Ort verbindet sich Kunst, Kultur, Strand und Shopping.
Haría: Die Stadt liegt im Norden der Insel. Durch ein besonderes Mikroklima ist dieses Gebiet sehr üppig bewachsen. Hier finden sich auch Pflanzen ganz besonderer Art, die ansonst nicht auf der Insel zu finden sind.
Teguise: Die ehemalige Hauptstadt ist die größte Gemeinde auf Lanzarote. Die Küste erstreckt sich von Osten nach Westen. Aufgrund ihres achitektonischen, historischen und künstlerischen Erbes, steht die Altstadt mittlerweile unter Denkmalschutz. Genießen Sie die historische Athmosphäre bei einem entspannten Spaziergang durch die alten Straßen.
Tías: Diese Gemeinde liegt im südlichen Zentrum der Insel und ist geprägt von Strand und Meer. Hier befindet sich auch das größte Urlaubsgebiet Puerto del Carmen mit den meisten Hotels. Die Strände verfügen über goldgelben Sand mit klarem, ruhigen Wasser.
Tinajo: Tinajo ist geprägt von den Ausbrüchen des Vulkans Tinguatón. Großteile des Gebietes wurden damals mit Lava bedeckt. Der Ort lädt zu schönen Wanderungen in die vulkanische Umgebung und den Parque Nacional de Timanfaya ein.

Gibt es etwas Wichtiges für meinen Aufenthalt zu beachten?

Lanzarote liegt in einer anderen Zeitzone (GMT+0) als Deutschland und ist damit eine Stunde hinterher. Die Währung ist mit dem Euro die gleiche wie zu Hause. Spezielle Impfungen sind für einen Lanzarote Urlaub nicht notwendig. Die Standard-Impfungen sind ausreichend. Trotz der Nähe zu dem afrikanischen Kontinent besteht keine Malaria Gefahr. Stromadapter werden ebenfalls nicht benötigt. Zur Einreise wird als EU-Bürger lediglich ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt. Als Nicht-EU-Bürger ist ein gültiger Reisepass nötig. Da die Sonneneinstrahlung höher ist als in Deutschland, sollte immer an ausreichend Sonnenschutz gedacht werden. Selbst an bewölkten Tagen. Zu beachten ist, dass unter den Einheimischen in den Mittagsstunden gerne Siesta gehalten wird und die Geschäfte für einige Zeit schließen. In sehr touristischen Orten haben die meisten Geschäfte aber über den Tag durchgängig offen. Trinkgeld wird in der Regel mit 5 bis 10 Prozent des Rechnungsbetrags gegeben. Natürlich kann man je nach Service auch mehr geben.

Wie ist die ärztliche Versorgung auf Lanzarote?

Die ärztliche Versorgung auf Lanzarote ist gut und entspricht dem europäischen Standard, sowohl in den privaten als auch in den öffentlichen Krankenhäusern. In den sehr touristischen Gebieten, wie Costa Teguise, Puerto del Carmen oder Playa Blanca, gibt es deutsche Ärzte, die zum Teil sogar einen 24-Stunden-Service anbieten. Dort kann man sich in den meisten Fällen auf Englisch oder sogar Deutsch verständigen.

Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Parque Nacional de Timanfaya – Eine beeindruckende Vulkanlandschaft
  • Playas de Papagayo – Die schönsten Strände der Insel
  • Jardín de Cactus – Garten mit rund 10.000 Kakteensorten
  • Yaiza – Das schönste Dorf Spaniens
  • Fundación César Manrique – Ehemaliges Wohnhaus des kanarischen Künstlers
  • Jameos der Agua – Unterirdisches Höhlensystem von César Manrique gestaltet
  • Playa Blanca – Ferienort mit traumhaften Stränden
  • Mirador del Río – Aussichtspunkt mit Blick auf benachbarte Inseln
  • Cueva de los Verdes – Lavahöhle
Pool von César Manrique
Haus von César Manrique
Weinfelde auf lanzarote
Timanfaya Lanzarote
Lanzarote surfen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...