Benijo - Teneriffa

Strände in der Nähe Entfernungen

Im Nordosten Teneriffas am Fuße des Anagagebirges gelegen schließt sich Benijo an die Ortschaft Taganana an. Das Städtchen wird ausschließlich von Einwohnern bewohnt. Die schöne Gegend um den Ort herum ist mit dem fast einsamen schwarzen Sandstrand besonders beliebt bei Wellenreitern.

Für Autofahrer ist Benijo der nordöstlichste Punkt der kanarischen Insel. Die Anfahrt hierher gestaltet sich schwierig, da die Infrastruktur nicht sehr gut ausgebaut ist und die Serpentinenstraßen, die sich an Taganana vorbeischlängeln, sehr zeitraubend sind. Am Ende der Straße angelangt ist es nur durch Wanderungen möglich noch weiter in diese Richtung und in die Natur des Anagagebirges zu gelangen.

Zum Baden sind die beiden Strände des Ortes Playa de San Roque und Playa de Benijo besonders für Familien mit kleinen Kindern äußerst ungeeignet, da die Strömungen hier sehr stark sind.
Das Erscheinungsbild des Playa de Benijo, der über eine Treppe zu erreichen ist, ist geprägt von aus dem Wasser ragenden Felsen, den bekannten Roques de Anaga. Der Strand der Badebucht ist ganzjährig mit Sand bedeckt und das Meerwasser ist glasklar.

In Benijo gibt es einige kleinere Bars und Restaurants, in denen man gut Mittagessen gehen kann. Von der Bar El Fronto aus lässt sich der herrliche Blick auf die Felsen, sowie auf die Nordspitze Teneriffas besonders gut genießen.

 

Strände in der Nähe

 

Entfernungen

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...