Die Kvarner Bucht: charmante Orte, Traumstrände & spektakuläre Natur

Die Kvarner Bucht ist umgeben von der Halbinsel Istrien im Westen und dem sogenannten Kroatischen Küstenland im Osten, das sich entlang der Adriaküste von der Hafenstadt Rijeka bis nach Karlobag erstreckt. Zur Kvarner Bucht gehören die Inseln Cres, Lošinj, Krk und Rab und weitere kleine, bewohnte Inseln. Weiterlesen

Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Studios an der Kvarner Bucht

 

Die Bucht bietet eine Vielzahl an charmanten Städten, historischen Sehenswürdigkeiten und traumhaften Stränden. Zum Glück sind die Inseln gut durch Fähren mit dem Festland verbunden und bieten zahlreiche, schöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser, sodass man auch von hier richtig gut auf Entdeckungstour in der Kvarner Bucht gehen kann.

Wanderer und Naturfreunde kommen im Naturpark Velebit voll auf ihre Kosten. Auf circa 2000 km ² wandert man hier durch wilde Schluchten und vorbei an zerklüfteten Höhlen durch die beeindruckende Gebirgslandschaft. Auch den Plitvicer Seen sollte man unbedingt einen Besuch abstatten. Insgesamt 16 Seen sind in dem Nationalpark durch Wasserläufe und -fälle miteinander verbunden. Der zum Weltnaturerbe erklärte Park bietet tolle Spazierwege vorbei an den schönen Seen und mystischen Höhlen, die sogar schon den Filmemachern von Winnetou als Kulisse dienten.

Abwechslung verspricht die Insel Cres. Hier soll es nicht nur einen der schönsten Strände weltweit geben, sondern auch eine wunderschöne Grotte in der Nähe einer 4000 Jahre alten Festungsstadt. Besonders spannend und etwas gruselig wird es auf der kleinen Insel Goli Otok, die als ehemalige Gefängnisinsel im alten Jugoslawien diente und nun von Geschichtsinteressierten entdeckt werden kann.

Wer eher nach dem gemütlichen Strandurlaub sucht, wird auf der Insel Krk fündig. Zahlreiche Strände laden hier zu langen, entspannten Sonnenbädern ein. Die Bucht Soline ist vor allem durch ihren Heilschlamm bekannt. Aber auch nach dem entspannten Tag am Meer wird es einem nicht langweilig. Auf der kleinen Insel Kosljun thront ein Franziskanerkloster, das gut mit einem Taxiboot erreicht und erkundet werden kann.

Über der Küstenstadt Rijeka erhebt sich auf über 100 m Höhe majestätisch die Festung Trsat. Von hier aus bietet sich ein einzigartiger Blick über die Kvarner Bucht. Früher wurde die Burg als Wachposten der Römer genutzt, heute ist sie Bühne für Open-Air-Konzerte und Theateraufführungen oder auch Kulisse für Kunstausstellungen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...