Mietwagen auf Mallorca

Anmietstation
Abgabestation

Sind Sie dem ewigen Hochbetrieb am Ballermann 6 Leid? Wollen Sie die beliebte Balearen Insel einmal von einer anderen Seite kennenlernen? Reizt es Sie mal das Umland zu erkunden? Ohne deutsche Partymusik? Auf Landstraßen?

Entdecken Sie die bekannte Mittelmeer Insel doch mal mit dem Mietauto!

Machen Sie einfach mal quer durch Mallorca eine Spritztour. Sie werden dadurch eine andere Perspektive auf die Party Hochburg gewinnen. Es steht Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes nichts im Weg. Genügend Mietwägen stehen parat und  gute Straßen erleichtern Ihre Fahrt.

Achtlos sollten Sie aber auf keinen Fall beim Versicherungsschutz, dem Mindestalter sowie ihrer Reisezeit sein. Um störende Zwischenfälle zu vermeiden sollten Sie sich idealerweise bereits vor der Abreise um ihr Mietauto kümmern.

Strecken, die Sie ansehen sollten:

Tag 1: Mallorca Zentrum: Palma de Mallorca - Sineu
An diesem Tag können Sie das balearische Lebensgefühl hautnah erkunden. Stöbern Sie in Palma de Mallorca in einer autofreien Altstadt mit kleinen, bezaubernden Gässchen. Versäumen Sie auch nicht die zahlreichen Kirchen (besonders die historische Kathedrale La Seu), das Museum für zeitgenössische Kunst oder die Burg von Bellver (Castell de Bellver). Das nächste Ziel führt Sie entlang einer gut ausgebauten Straße ins Feilscherparadies der Gemeinde Sineu. Hier finden Sie keine typischen Souvenirs sondern einen der einzigen traditionellen Bauernmärkten auf Mallorca. Lebendige Tiere, zahlreiche Gerüche und melodische Klänge von Straßenmusikanten werden Sie hier empfangen.

Tag 2: Mallorca Nord: Alcúdia - Artrá
Diese nördliche Route führt SIe durch fantastische Naturräume. Als erstes geht die Reise zum geschätzten Familienort Alcúdia. Die breite und windgeschützte Buch lädt zum Verweilen ein. Genießen Sie hier einfach die Sonnenstunden. Ungefähr 35 Küstenkilometer fahren Sie dann nach Artá. Diese Gemeinde bietet einen Mix aus Kultur und Natur. Artá bietet sowohl Wanderrouten, historische Punkte (Siedlungen Sa Canova oder Ses Paisses) , Bade - oder Golfplätze und vieles mehr.

Tag 3: Mallorca West: Valldemossa - Sóller - Alaró
Dieser Trip führt Sie auf Fréderic Chopins Spuren. Der berühmte Komponist verweilte nämlich eine Zeit lang in der nordwestlichen Gemeinde Valldemossa. Dieser Ort hat sich seit damals kaum verändert. Wandel Sie auf Chopins Spuren gehen Sie in die Kartause (ein ehemaliges Kloster) oder blicken Sie wie er ins Tal.  Weiter nördlich und eine knappe halbe Stunde weiter befindet sich Sóller. " Der rote Blitz" oder "der Organgenexpress" (beides historische Eisenbahnlinien) machen hier eine Fahrt zum Abenteuer. Eine dreiviertel Stunde lange Autofahrt ins Landesinnere können Sie in dann im Wander - Eldorado Alaró eine der vielen Wanderrouten auskundschaften.

Tag 4: Mallorca Ost: Manacor -Felantrix - Campos
Zum Abschluß sollten Sie das herzliche Fleckchen Erde Manacor besuchen. Eine Perlenfabrik (Majorica), Tropfsteinhöhlen sowie unterirdische Seen sind nur einige unvergessliche Plätze dieses Örtchens. Schlemmer kommen nach nur einer knappen viertel Stunde zu ihrem Zug. Regionale Köstlichkeiten wie Weißwein, Aprikosen oder Mandeln werden an dieser Stelle produziert und angeboten. Kosten Sie sich einfach durch. Ein paar weitere Autominuten (ca.12) und sie gelangen nach Campos. Kapern sind in dieser südlichen Gemeinde die Spezialität. Aber auch restaurierte Windräder gibt es zu bestaunen.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...