Klima und Wetter

Das Klima auf der Baleareninsel Mallorca ist ein gemäßigtes subtropisches Klima. Die Insel hat durchschnittlich 7,9 Stunden Sonne pro Tag. Im Norden liegt die durchschnittliche Niederschlagsmenge bei 1.400 Millimetern, im Süden bei nur 400 Millimetern.

Die Winter auf Mallorca sind im Allgemeinen kurz, mild und feucht, aber besonders in den Bergen kann es auch zu Schnellfall kommen. Rein statistisch ist der Oktober der niederschlagsreichste Monat. Bei sehr viel Regen kann es auch vereinzelt zu Überschwemmungen kommen, wenn die Torrents die aufkommenden Wassermengen nicht mehr bewältigen können.

Die Sommer auf Mallorca sind meist sehr trocken und im Inselinneren können die Temperaturen auch auf über 40° steigen.
Als Calmes werden windstille, milde Wetterlagen bezeichnet, die häufig im Dezember und Januar anzutreffen sind. So kann es durch das milde Klima vorkommen, daß die Mandelbäume bereits im Januar blühen. Die Mandelblüten bieten dann einen wundervollen Kontrast zu der sonst trockenen Landschaft.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...