Mozaga - Von César Manrique geprägtes Dorf mit Denkmal auf Lanzarote

Im  geographischen Zentrum Lanzarotes befindet sich Mozaga. Das kleine Dorf gehört zur Gemeinde San Bartolomé. Dieser Ort ist geprägt von ländlichen Lebensgewohnheiten und ländlicher Architektur. Hier geht es eher beschaulich und ruhig zu. Man hat von Madache aus einen fantastischen und beeindruckenden Blick auf die herrliche Vulkanlandschaft der Insel. Außerdem liegt Mozaga an der Weinstraße La Geria, wo man an sich bei der ein oder anderen Weinprobe verwöhnen lassen kann.

César Manrique gestaltete hier das Bauerndenkmal Monumento al Campesino, das als Fruchtsbarkeitsdenkmal gilt und an die Bauern erinnern soll, die die Landschaften Lanzarotes geprägt haben. Manrique hat diesen Ort somit entscheidend mitgeprägt. Zu dem Denkmal gehört auch das Museumsdorf Casa Museo del Campesino. Hier gibt es Geräte und Werkzeuge, die von Farmern genutzt wurden, zu sehen. Außerdem gibt es zum Beispiel ein unterirdisches Restaurant und Werkstätten einheimischer Kunsthandwerker.

Mozaga ist also mindestens einen Ausflug wert. Für Individualuraluber und Ruhesuchende ist Mozaga aber auch ein schöner Urlaubsort, an dem es trotz der überschaubaren Größe etwas zu entdecken gibt.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...