Gran Canaria Nord - Ein Mix aus Hauptstadtfeeling und Lorbeerwäldern

Der grüne Norden Gran Canarias ist nicht unbedingt der erste Anlaufpunkt für Touristen. Doch neben der Inselhauptstadt Las Palmas beherbergt auch diese Region einige sehr sehenswürdige Städte, Strände und Landschaften. Und gerade weil weniger Touristen sich im Norden aufhalten, kann man hier das traditionelle kanarische Flair erleben.

Das Klima ist kühler und feuchter als im sonnigen Süden, wirklich ungemütlich und kalt ist es dennoch selten. Im Sommer bietet der Norden eher eine gelungene Abkühlung für Ruhesuchende.

Die üppige Vegetation kann man beispielsweise im Naturpark Bandama südlich von Las Palmas erleben, den man vom gleichnamigen Aussichtspunkt aus perfekt im Blick hat. In der Gemeinde Moya im Nordwesten der Insel erstreckt sich der Naturpark Doramas, welcher auch Los Tilos de Moya beherbergt, das letzte überbleibende Stück subtropischen Regenwaldes mit imposanten Lorbeerbäumen.

Wer auf Gran Canaria Urlaub macht, darf sich die Hauptstadt Las Palmas natürlich nicht entgehen lassen. Hier kann man einen gemütlichen Spaziergang durch die schmalen Gassen des historischen Viertels Vegueta machen, welches von der Catedral de Santa Ana dominiert wird. Oder man macht einen Ausflug in den Botanischen Garten der Stadt, den Jardín Canario, dem perfekten Ort für ein Picknick. Als Treffpunkt der Einheimischen gilt außerdem der Plaza de Santa Catalina direkt am Hafen.

Gáldar, die zweitgrößte Stadt im Inselnorden, bietet seinen Besuchern ein noch traditionell kanarisches Ambiente. Im Stadtzentrum, Nahe dem Plaza de Santiago, findet man den Museums- und Archäologiepark Cuevas Pintadas, wo man unter anderem alte Höhlenmalereien bestaunen kann. Einen Ausflug Wert ist außerdem die aktive Rumdistillerie Distileria Ron Arehucas in Aruca. Am Stadtrand kann man den Mirador de Aruca besteigen, von wo aus man bei gutem Wetter bis nach Teneriffa sehen kann.

Auch wenn der Süden Gran Canarias vor allem mit seinen traumhaften Stränden punktet, steht der Norden ihm in nichts nach. In Las Palmas befindet sich der beliebte Stadtstrand Playa las Canteras, dessen Wellengang durch ein natürliches Kalkriff angenehm ruhig ist. Auf der Halbinsel La Isleta liegt der Playa del Confital, wo man bei Ebbe auch herrlich Baden kann. Am Playa del Puertillo westlich von Las Palmas findet man beeindruckende Felsenpools und Lavagestein, und Surf-und Tauchfans kommen am Playa de Sardina voll auf ihre Kosten. 

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...