Camping in der schönen, freien Natur von Gran Canaria

Auf Gran Canaria kann man die Natur ganz besonders schön erleben, indem man zum Beispiel in einem Zelt übernachtet. Diese Art der Behausung ist etwas ganz besonderes, doch natürlich gibt es dabei ein paar Punkte zu beachten.

Auf der schönen kanarischen Insel gibt es zuweilen starke Passatwinde aus dem Nordosten und diesen muss das Zelt entsprechend gewappnet sein. Achten Sie bei der Befestigung auf genug Schnur, denn teilweise bietet der Boden nur festen Stein statt Sand, sodass man das Zelt mit Steinen und Schnur sichern muss. Aufgrund des harten vulkanischen Bodens sollte man darüber hinaus auch an eine gute Unterlage denken. Isomatten mit Luftkammern helfen hier sehr. Zu guter Letzt muss beim Übernachten in der Natur auch daran gedacht werden, dass es dann und wann auch regnet. Obwohl Gran Canaria eine sehr sonnenreiche Insel ist, kann man auch hier das Pech von starken Regenfällen haben. Das Zelt sollte also auch dahingehend entsprechend ausgerüstet und sicher sein.

Camping auf Gran Canaria ist ein einmaliges und tolles Erlebnis mitten in der Natur zu übernachten. Doch die Campingplätze sind teilweise nicht so gut ausgestattet wie in Deutschland. Informieren Sie sich vorher, sodass keine Überraschungen aufkommen, falls z.B. keine sanitären Einrichtungen vorhanden sind.

 

Hier einige schöne Campinggelegenheiten:
Der größte Campingplatz Gran Canarias heißt “El Camping Guantánamo” und liegt direkt an der Hauptstraße zwischen Puerto Rico und Mogán. Er ist etwa 2 Kilometer von der Küste entfernt. Telefonnummer: 0034 – 928 56 20 98

Der Campingplatz "Camping Temisas Ctra. Grl. del Sur-Hoya del Canaria” liegt in der Nähe von San Agustin. Er ist recht gut zu finden, denn er liegt direkt am Aerodrom, welches gut ausgeschildert ist. Wer hier Informationen bekommen möchte, der kann den Campingplatz unter der Nummer 0034 – 928 79 81 49 erreichen.

In Presa de Chira gibt es einen gleichnamigen Campingplatz. Dieser ist recht gut ausgestattet, denn seine Verwaltung unterliegt direkt Gran Canarias Inselrat. Informationen gibt es unter der Rufnummer 0034-928 38 41 65 oder per Fax: 0034 – 928 36 71 24

Ein weiterer Zeltplatz liegt in Mesa de las Vacas, trägt den Namen des Ortes und ist unter der Nummer 0034 – 928 24 87 35 zu erreichen. Wer mit dem Fax Kontakt aufnehmen will, der erreicht den Campingplatz unter 0034 – 928 24 37 86.

Zwischen Maspalomas und San Agustin befindet sich der Campingplatz „Bungalow El Caserio Gran Canaria, welchen man an der Avenida de Italia 10 findet. Telefonnummer: 0034 – 928 76 14 45

Darüber hinaus gibt an der Küste zwischen Maspalomas und Arguineguín bei Meloneras einen Platz, an dem das Campen ebenfalls möglich ist, sofern man mit dem Wohnmobil unterwegs ist.

 

Es ist nicht nur möglich auf einem ausgestatteten Campingplatz auf Gran Canaria zu zelten. Man kann seine mobile Unterkunft auch direkt am Meer aufstellen. Zum Beispiel zwischen Arguineguín und Playa del Inglés. Das Campen wird geduldet, solang nicht ein Schild mit ausdrücklichem Verbot darauf verweist. So können Sie nicht nur direkt am Meer, sondern auch in den Bergen campen. Meist liegen dort Campingmöglichkeiten unweit der Hauptstraße, beispielsweise in der Nähe von Stauseen. Bei den öffentlichen Campingplätzen in den Bergen ist es erforderlich, sich vom Centro Cultural y Medio Ambiente im Vorfeld eine Genehmigung zu holen. Die Nummer dieser Institution ist: 0034 – 928 38 41 65. Diese Genehmigung ist unumgänglich! Aus zwei Gründen möchte die Inselverwaltung wissen, wer sich in den Bergen aufhält: Zum Einen hilft es bei der Ursachensuche für eventuelle Waldbrände, und zum Zweiten muss man in solchen Situationen natürlich auch wissen, ob eventuell noch Leute in Gefahr sind, welche welche entsprechend gerettet werden müssen. Leider kommt es immer wieder vor, dass einige Leute ihr Feuer nicht richtig löschen oder unachtsam Zigaretten in den Wald werfen. Daher bitten wir um Vorsicht und darauf zu achten, jegliches Feuer auch richtig zu löschen. Ein kleiner Windhauch kann schon ein wenig Glut in einen großen Brand verwandeln.

Genießen Sie daher Ihren Campingurlaub abseits des typischen Touristenurlaubs in vollem Ausmaß, doch denken Sie bitte auch daran, die wunderschöne Natur, in der Sie sich befinden auch sorgsam zu behandeln.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...