Villaverde - Fuerteventura

Villaverde ist ein kleines Dorf, das in der Gemeinde La Oliva liegt. Da sich dieser Ort im Nord-Ost-Passat befindet, der viel Feuchtigkeit bringt, ist die Landschaft hier sehr grün und bildet einen hübschen Kontrast zu der sonst recht kargen Insel Fuerteventura. Abseits vom Massentourismus kann man in Villaverde die Ruhe und die Natur Fuerteventuras genießen.

Sehr gepflegt und zum Teil wohlhabend wirken viele der Häuser in Villaverde. Das ist nicht weiter verwunderlich, da einige Bewohner in dem nahegelegenen Touristenort Corralejo zu Geld gekommen sind, bevor sie sich hier niederließen.
In der Nähe von Villaverde befindet sich die Cueva del Llano de Villaverde, eine etwa 600 Meter lange Lavahöhle mit Besucher- und Informationszentrum. Hier erfährt man viel Interessantes und Wissenswertes über die geologische Geschichte Fuerteventuras.

Das Museum Museo Casa Marco bietet viele einheimische Produkte wie Töpferarbeiten, Ziegenkäse oder Kaktuslikör, die man dort probieren und erwerben kann.

Villaverde feiert am 1. Sonntag im April den Heiligen San Vicente Ferrer, nach dem die gleichnamige Kirche des Ortes benannt worden ist. In der letzten Woche im September findet die Fiesta de San Roque statt.

Entfernungen

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...