Mietwagen auf Fuerteventura

Anmietstation
Abgabestation

Möchten Sie ein mildes Klima genießen? Mit dem Auto zu langen Sandstränden fahren? Ohne Verpflichtungen einfach die Straßen entlang fahren? 

Gar keine falsche Entscheidung wäre dann ein Mietwagen in Fuerteventura für SIe.

Diese vulkanische Insel bietet alles wonach Sie suchen. Nützen Sie ihren Urlaub um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu bewundern fernab von überlaufenen Touristenrouten. Alle einsame Fleckchen und Strände sind hier wunderbar mit dem Auto zu erreichen. Zahlreiche Firmen haben zusätzlich ein breites Angebot an Mietwägen. Im europäischen Vergleich sind die Preise der kanarischen Inseln sogar sehr günstig. Auch den Transfer zu ihrer Ferienwohnung würden Sie sich dadurch ersparen. Ein Augenmerk sollten Sie aber auf einen ausgezeichneten Versicherungsschutz sowie auf das Mindestalter legen.

Lernen Sie Fuerteventura kennen. Ein paar Tipps:

Tag 1: Fuerteventura Süd: Montaña Cardón - Costa Calma - Jandia - Morro Jable
Auf dieser Autofahrt können Sie die schroffe Berglandschaft von Montaña Cardón kennenlernen und wenn Sie möchten gerwandern. Nur ungefähr 24 Autominuten entfernt befindet sich ein sehr beliebter Strand - die Costa Calma. Dank seiner ruhigen Bucht treffen sich hier viele Familen sowie FKK Fans ein. An diesem Ort herrscht besonders zur Hauptsaison ein wahrer Trubel. Weitere knapp 35 Autominuten entfernt befindet sich Jandia. Der höchste Berg der Insel - Pico de la Zarza - ragt hier in die Höhe. Ein perfekter Ort um die Natur zu genießen. Im ehemaligen Fischerdorf Morro Jable kann man abschließend ausgiebig einkaufen und die verschiedensten Menschen aus allen Ländern treffen.

Tag 2: Fuerteventura Zentrum: Betancuria - Puerto del Rosario - Castillo Caleta de Fuste - Antigua
Starten Sie diese Reise in Betancuria. Ein Heimatmuseum (Casa Museo de Betancuria), ein ehemaliges Franziskanerkloster (Iglesia Conventual de San Buenaventura), ein Aussichtspunkt (Mirador de Morro Velosa) und vieles mehr machen diesen Platz sehenswert. Nach einer circa 30 minütigen Autofahrt erreicht man die Hauptsadt - Puerto del Rosario. Ein Freilichmuseum (Ecomuseum La Alcogida), ein historischer Stadtkern, Bars und Restaurant locken jedes Jahr nicht ohne Grund viele Besucher hier her. Golfspieler finden in Castillo Caleta de Fuste endlich ihren Golfplatz (18 Loch). Windmühlen und Kunsthandwerk sind in Antigua besonders beliebt.

Tag 3: Fuerteventura West: Pájara - Casillas del Angel - Vallebron
Diese Strecke führt Sie durch den Ursprung Fuerteventuras. Sie beginnt in der südwechstlichsten Gemeinde Pájara. Schicke Villen und gepflegte Gärten prägen das Landschaftsbild dieses Ortes. Auf einer halbstündigen Autofahrt entlang von verschiedensten zum Teil kurviger Landstraßen gelangen Sie nach Casillas del Angel. Zerfallene Bauernhöfe erinnern an dieser Stelle an die Vergangenheit. Circa 25 Autominuten entfernt existieren in Vallebron einmalige Grabanlagen, Aussichtspunkte sowie endemische Flora- und Fauna - Arten. Verweilen Sie  in diesen Gefilden ein bisschen. Es wird sich lohnen.

Tag 4: Fuerteventura Ost: Corralejo  - Malpais Grande
Die Ziele dieser Autostrecke sind von einer Dünenlandschaft geprägt. In Corralejo finden Sie neben bunten Geschäften und Lokalen die Wanderdünen El Jable vor. Einen Spaziergang zwischen den Gegensätzen - Atlantischer Ozean und den fast zehn Meter hohen Dünen von El Jable - sollten Sie am eigenen Leib spüren. Ihr Bild von Fuerteventura wird sich dadurch verändern. Malpais Grande - eine von vulkanischen Ausbrüchen zerklüfte und zerschürfte Gegend ist die letzte Destination. Eine trockene und unwirkliche Gegend. Motorradfahrer erkunden und lieben hier die Einsamkeit der Straße.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...