Gran Tarajal - Fuerteventura

Strände in der Nähe Entfernungen

Gran Tarajal befindet sich in der Gemeinde Tuineje, im Süden von Fuerteventura. Nach Puerto del Rosario und Corralejo ist Gran Tarajal der drittgröße Ort der Insel. Die Ortschaft liegt in einer großen Bucht zwischen der Landspitze Morro de Gran Tarajal und Punta del Aceituno.

Gran Tarajal bedeutet Große Tamariske, den Namen erhielt der Ort, da es hier in früheren Zeiten sehr viel Tamarisken und auch Palmen gegeben haben soll. Noch heute gibt es am Ortsrand einen großen Park mit vielen Palmen, die an die einstige Fruchtbarkeit erinnern. In diesem Stadtpark kann man wundervoll spazieren gehen und die Natur auf sich wirken lassen.

In früheren Zeiten wurde Gran Tarajal als Ankerplatz für Tuineje genutzt, das sich etwa 12 Kilometer entfernt im Landesinneren befindet. Die ersten Bewohner ließen sich erst um 1860 in Gran Tarajal nieder, da es vorher wegen Piratenangriffen zu gefährlich gewesen wäre dort zu leben.

In den 1930er Jahren war Gran Tarajal als Tomatenhafen bekannt, da es zwischen Tiscamanita und Antigua große Anbauflächen für Tomaten gab und diese von Gran Tarajal aus verschifft wurden. Sogar zur Halbinsel Jandía wurden die Tomaten auf dem Seeweg befördert, denn es gab damals noch keine guten Landverbindungen. Heute wird der Hafen nur noch als Fischereihafen genutzt, allerdings werden Tomaten immer noch in Gran Tarajal verpackt. Verschifft werden sie dann aber in Puerto del Rosario.

Das eigentlich Zentrum des Ortes bildet der Platz Plaza de la Candelaria. Ein mit Seepferdchen verzierter Springbrunnen und schattenspendende Bäume laden hier zum Verweilen ein. Die Plaza ist umgeben von kleinen Geschäften und gemütlichen Bars und Cafés. Da es nicht viel Tourismus in Gran Tarajal gibt, kann man hier den typischen kanarischen Flair genießen.

Die Kirche Iglesia de Nuestra Señora de Candelaria wurde von Matías López gestiftet, der ein großer Förderer der Stadt war. López war ein Emigrant, der aus Kuba nach Fuerteventura zurückkehrte und sich dann sehr für Gran Tarajal einsetzte.

Der schwarze Sandstrand von Gran Tarajal ist etwa einen Kilometer lang und 150 Meter breit. Es gibt Rettungsschwimmer, die tagsüber aufpassen, und jeden Abend wird der Strand gereinigt. Er erhielt auch schon die Blaue Flagge, eine europäische Auszeichnung für besonders gute Strände. An diesem Strand führt die Strandpromenade Avenida Paco Hierro entlang, die viele Restaurants, Bars und Cafés zu bieten hat. Die Promenade ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische.

In Gran Tarajal findet man den größten Kalkofen von Fuerteventura.

In der Arena Lucha Canaria werden regelmäßig Wettkämpfe des traditionellen kanarischen Ringkampfes ausgetragen.

 

Strände in der Nähe

 

Entfernungen

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...