Antigua - Fuerteventura

Entfernungen

Antigua ist eine der sechs Gemeinden von Fuerteventura. Zu dieser Gemeinde gehören die Orte Agua de Bueyes, Antigua, Caleta de Fuste, Casillas de Morales, Triquivijate und Valles de Ortega.

Der Ort Antigua liegt zentral in der Mitte von Fuerteventura und ist Verwaltungssitz der Gemeinde. Im Jahre 1834 löste Antigua Betancuria als Hauptstadt von Fuerteventura ab. Nur wenige Jahre später, nämlich 1860, wurde Puerto del Rosario zur Hauptstadt ernannt.

Antigua gehört zu den ältesten Orten auf Fuerteventura. Aus dem 18. Jahrhundert findet man noch zahlreiche Herrenhäuser und prächtige Villen im Jugendstil, die von dem einstigen Reichtum erzählen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt kann man viele dieser Bauwerke bestaunen.

Sehenswert ist die Kirche Iglesia Nuestra Señora de la Antigua aus dem 18. Jahrhundert. Ihre Holzdecke wurde aus dem Holz der kanarischen Kiefer (Pinus canariensis) im Mudéjar-Stil errichtet. Eher selten wurde dieses Holz benutzt, so daß diese Kirche mit einer ganz besonderen Decke geschmückt ist. Zu Ehren der Schutzheiligen Nuestra Señora de la Antigua findet jedes Jahr am 8. September das Patronatsfest mit einer großen Feier statt.

Auf dem Kirchplatz findet man mitten in den Blumenbeeten ein großes Kreuz. Dieses ist den Gefallenen im spanischen Bürgerkrieg gewidmet.

Die vierflügelige Windmühle Molino de Antigua beherbergt heute das Kunsthandwerkszentrum Centro de Artesanía. Zu dem Kunsthandwerkszentrum gehört neben der Mühle ein Restaurant, ein Café, mehrere Ausstellungsräume und ein Geschäft, in dem man verschiedene Kunsthandwerke erwerben kann. Im Mai findet hier in Antigua eine jährliche Kunsthandwerksmesse, die Feria Insular de Artesanía, statt.

 

Entfernungen

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...