Mietwagen auf La Gomera

Anmietstation
Abgabestation

Erleben Sie ihr Urlaubsziel lieber autonom? Befinden Sie sich lieber in gemütlicher Runde mit Freunden und Familie als neben hunderten anderen Urlaubern? Sind Sie ein Freund von dem Unbekannten?

Dann: Ergreifen Sie die Chance und befahren Sie La Gomera mit dem Mietauto!

Für Sie wird es sich auf jeden Fall rentieren. Die größten Abenteuer sind für Sie auf dieser runden Vulkaninsel mit dem Mietauto leicht erreichbar. Hier ist alles vorhanden. Von einer guten Verkehrsbeschilderung bis hin zu zahlreichen Mietautofirmen. Machen Sie sich also keinen zu großen Kopf alle Ihre möglichen Ziele sind leicht und Dank ausgebauter Straßen einfach zu erreichen.  Dennoch geht es auf dieser kanarischen Insel noch beschaulich zu. Eine Autobahn existiert nämlich nicht. Bereiten Sie sich hier auf Serpentinen Straßen vor.

Nur Vorsicht: Aus den Augen verlieren sollten Sie auf keinen Fall das Mindestalter, den Versicherungsschutz sowie ihre Reisezeit (Hauptreisezeit ist auch Mietautozeit).

Anbei ein paar Autostrecken:

Tag 1: La Gomera Zentrum: San Sebastián de La Gomera - Valle Gran Rey
Auf dieser Strecke besuchen Sie die Hauptstadt - San Sebastián de La Gomera. Diesen Ort sollten Sie nützen um einzukaufen und um sich für die weitere Reise zu stärken. Machen Sie auf jeden Fall einen Stadtbummel. Eine Stunde entfernt befindet sich nämlich Ihr nächstes Ziel - Valle Gran Rey. Wale, Delphine und andere Meeresbewohner können hier beobachtet werden. Idealer Zeiträume um diese Tiere zu erleben wären März und Mai. Tauchen Sie in die Welt dieser Meeresbewohner ein.

Tag 2: La Gomera Nord: Vallehermoso - Hermigua
Pfeifen Sie auf Ihren Alltag zu Hause und begeben Sie sich in Vallehermoso auf eine Erlebnistour. Das Naturschauspiel  Los Organos (die Orgelpfeifen) befinden sich hier. Das ansässige El Castillo del Mar (das Kulturzentrum) ist ebenfalls einen Blick wert. Nach einer knappen dreiviertel Stunde Autofahrt sind Sie in Hermigua. Bestaunen Sie die kuriose Formation der Roques de San Pedro (Zwillingsfelsen) oder begeben Sie sich auf eine kleine Wanderschaft. El Chorro (ein Wasserfall) oder Majona (ein Naturpark) sollte für Sie eine Expedition wert sein.

Tag 3: La Gomera Süd: Playa de Santiago - Alajeró
Entlang dieser kurvigen Straße bewundern Sie die ruhige Gegend von Playa de Santiago. Sonnige Stunden werden Sie hier empfangen. An diesem Hafenort sollten Sie einen Spaziergang an der Promenade machen. Eine azurblaue Meereskulisse und eine köstliche einheimische Küche werden Sie verwöhnen. Eine dreißig minütige Autofahrt ins Landesinnere führt Sie dann nach Alajeró. Terassenfelder und exotische Pflanzen säumen ihren Weg. Wagen Sie eine Wanderung zum Parque Nacional Garajonay sowie zum Kalvarienberg. Der Panoramablick wird Sie belohnen.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...