La Palma Ost - Ferienunterkünfte, bestens geeignet für Naturliebhaber

Der Osten der ruhigen Insel La Palma hat einiges zu bieten, wie zum Beispiel die Hauptstadt Santa Cruz. Auch hier ist alles recht gemütlich, denn die Stadt hat nur knapp 16.000 Einwohner. Einen Besuch wert ist die Altstadt , die zum kunsthistorischen Baudenkmal ernannt wurde sowie das im 16. Jahrhundert errichtete Rathaus.

Sehenswert ist auch der Tierpark Maroparque südlich von Santa Cruz, der sich über mehr als 7.000 m2 erstreckt und über 300 verschiedene, teils vom aussterben bedrohte, Tierarten beherbergt. Von hier aus haben Sie auch eine wunderbare Sicht auf Santa Cruz, die Berge und das Meer.

Auch speltakuläre Wanderrouten hält der Osten La Palmas bereit wie zum Beispiel zum Wasserfall von Los Tilos. Sehr schön sind auch Wanderundegn zu den Aussichtspunkten Montaña Breña und Las Toscas. Von hier aus kann man die Nachbarinseln Teneriffa und La Gomera sehen. Jedoch sollte hier auf gutes Wetter geachtet werden, da es im Osten oft bewölkt ist und sich die Wanderung nur bei guter Sicht richtig lohnt.

Doch es gibt auch Orte, an denen das Baden im Meer möglich ist. Wie zum Beispiel am durch natürliche Barrieren geschützten Lavastrand in Los Cancajos, der bei Pauschaltouristen sehr beliebt ist. Hier befinden sich einige Hotels sowie Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Der Karneval wird auf der Insel groß geschrieben. In der Karnevalshochburg Santa Cruz findet am Rosenmontag der Umzug "Los Indianos" statt, hier erscheinen alle Beteiligten sowie die meisten Zuschauer weiß gekleidet. Faschingsdienstags wird die Karnevalskönigin in einer aufwendigen Veranstaltung gewählt und am Aschermittwoch findet die "Beerdigung der Sardine" statt, die dann am Hafen verbrannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...