Mietwagen auf La Palma

Anmietstation
Abgabestation

Sind Sie ein Trekkingfan? Bestaunen Sie gerne die Natur? Oder möchten Sie einfach nur ein paar schöne Tage mit ihren Lieben verbringen ohne den massentouristischen Rummel? 

Sehen Sie La Palma doch mal mit dem Mietauto!

Per Auto sind alle Destinationen auf dieser kanarischen Insel ohne Probleme erreichbar. Verkehrsschilder führen Sie auch ohne Navi zu ihren Zielen. Schwierigkeiten sollte es ebenfalls nicht bei der Suche nach dem Mietwagen geben. Auf La Palma existieren genügend. Achtung: trotzdem immer auf folgende drei Sachen achten: Versicherungsschutz, Mindestalter und Reisezeit (zur Hochsaison immer früh genug buchen - Engpässe können entstehen). Positiver Nebeneffekt: Sie ersparen sich den Flughafentranfer.

Autostrecken, die Sie nicht verpassen sollten:

Tag 1: La Palma Nord: Puntagorda - Barlovento
Naturfreunde kommen in Puntagorda zur ihrer Erholung. Drachenbäume, Wolfsmilchgewächse und Kiefern werden hier ihren Weg kreuzen. De Wanderwege laden dazu ein die Gegend zu durchstreifen. Tipp: seien Sie beim Mandelblütenfest (Jänner - Februar) dabei. Nach etwa einer Stunde Autofahrt gelangen Sie dann zu einem romantischen Ort - Barlovento. Gewinnen Sie hier einen Überblick (Aussichtsplattform: Mirador de La Tosca) über den Norden dieser vulkanischen Insel. Die üppige Pflanzenvielfalt wird Sie begeistern. Ebenfalls vorhanden sind ein Zentrum für Kunsthandwerk (Las Mimbreras), ein Naturschwimmbecken (Piscinas La Fajana) und vieles mehr.

Tag 2: La Palma Zentrum: Santa Cruz de la Palma - Los Llanos de Aridane
Erleben Sie ihren Urlaub doch mal anders. Anstatt ans Meer zu gehen nehmen Sie sich die Zeit und bestaunen Sie die Hauptstadt - Santa Cruz de La Palma. Ein zu Unrecht von vielen Touristen verschmähter Ort. Ein richtiges Urlaubsgefühl verbreitet unter anderem der traumhafter Hafen sowie die kanarische Architektur (kunstvoll geschnitzte Holzdecken - und Balkone). Den Karneval und die Feierlichkeiten rund um Bajada de la Virgen de las Nieves (nur alle fünf Jahre) sollten Sie in ihren Urlaubsplan unbedingt mit einrechnen. Es lohnt sich. Nach ungefähr einer dreiviertel Stunde Fahrt sollten Sie dann in Los Llanos de Aridane sein. Hier erwartet Sie ein kleiner botanischer Garten - El pequeño jardín botánico del parque Antonio Gómez Felipe - der Sie bezaubern wird. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars gibt es zudem.

Tag 3: La Palma West: Tazacorte - Parque Natural Cumbre Vieja
Verborgene Treppengänge, eine große Statue des Erzengels Michael (San Miguel de La Palma), eine Altstadt voller Charme und weitere tolle Sehenswürdigkeiten sind in Tazacorte zu entdecken. Trinken Sie hier einen gemütlichen Kaffee oder gehen Sie ins Bananenplantagenmuseum (Museo del Plátano). Circa eine halbe Stunde Autofahrt trennt Sie von Tazacorte zu ihrem nächsten Ziel - dem Parque Natural Cumbre Vieja. Zahlreiche Wanderrouten und eine einmalige Aussicht warten hier auf Sie.

Tag 4: La Palma Ost: Parque Natural de las Nieves - Los Cancajos
Diese Landschaft sollten Sie nicht verpassen. Grün und voller frischer Luft. Schnallen Sie sich hier ihren Wanderrucksack um und schnüren Sie ihre Wanderschuhe. Ein Wandererlebnis ist Ihnen in diesem Naturschutzgebiet gewiss. Eine Stunde weiter befindet sich ein bekanntes Unterwasserparadies - Los Cancajos. Zur jeder Jahreszeit kann man hier schwimmen oder tauchen gehen. Lassen Sie so einfach ihren Urlaub ausklingen.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...