La Palma Nord - Ferienunterkünfte im idealen Wandergebiet der Insel

Der Norden La Palmas ist perfekt geeignet für Wanderer und Personen, die in ihrem Urlaub nach Ruhe und Entspannung suchen. Die Wanderwege führen teils zu sehr schönen Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten wie die Cuevas de Buracas, Wohnhöhlen die besichtigt werden können. Hier wohnte schon zu Zeiten der Eroberung Spaniens eine Gruppe Ureinwohner und auch heute, über 500 Jahre später werden die Höhlen noch genutzt.

Sehenswert ist auch das Naturschutzgebiet Guelguén, hier befinden sich zahlreiche seltene oder vom aussterben bedrohte Pflanzenarten. Steile bewaldete Schluchten und viele verschiedene Vogelarten bestimmen das Bild des Gebietes. Oder wandern Sie zum spektakulären Wasserfall von Los Tilos, der besondere Weg dorthin ähnelt einem Urwald und führt durch kleinere Tunnel. Es ist hilfreich eine kleine Taschenlampe mitzunhemen.

Einen Besuch wert ist das Observatorium, das man unter der Woche von 9.00-13.00 Uhr besuchen kann. Es befindet sich auf dem Roque de Los Muchachos, dem höchsten Punkt La Palmas. Von hier aus hat man meistens eine sehr klare Sicht in den Himmel, da man sich auf der Höhe des Berges meistens über den Wolken befindet.

Auch zum Wandern lädt der Roque de Los Muchachos ein, denn von ganz oben kann man die Nachbarinseln La Palmas bewundern. Besonders beeindruckend ist es, wenn der Teide auf Teneriffa mit Schnee bedeckt ist und man eine unglaubliche Weitsicht genießt. Wahlweise kann der Weg zum Gipfel auch mit dem Auto zurückgelegt werden, die Straßen sind zwar kurvenreich aber in gutem Zustand und der Weg ist ausgeschildert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...