Fischland-Darß-Zingst - Ein idealer Urlaubsort, geeignet für Jedermann

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst befindet sich zwischen den Städten Stralsund und Rostosck und hat eine Gesamtlänge von 45 Kilometern. Es gibt weiße Sandstrände sowiet das Auge reicht und Dünen erstrecken sich über große Teile der Landschaft. Das Symbolbild dieser einzigartigen Region sind die "Windflüchter". Aufgrund des Windes in der Region sind diese Bäume so gebogen, dass sie selbst bei starken Stürmen nicht abknicken.

Besonderer Ort für Kunstliebhaber

Auf der Halbinsel gibt es so einige Hobby- wie professionelle Künstler, die Ihre Werke in Galerien Ausstellen. Viele der Künstler hat es wegen dem ganz besonderen Klima dort hin verschlagen und sie können sich an diesem einzigartigen Platz viele Inspirationen für ihre Bilder holen. Hier findet auch jeder Urlauber einen passenden Kurs, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Auch sehr beliebt bei den Besuchern ist die Cartoon Ausstellung, die jeden Sommer in Prerow stattfindet.

Ideal für Familien

Familien mit Kindern können sich im Fischland-Darß-Zingst ganz besonders wohl fühlen. Denn hohe Wellen gibt es hier kaum und der Einstieg ins Wasser ist meist sehr flach. Außerdem sorgen Rettungsschwimmer für die Sicherheit und am Strand können die Kleinen nach belieben Sandburgen bauen und spielen. Oft findet im Sommer an den Stränden auch eine Kinderanimation statt. So können die Eltern sich am Strand entspannen, während die Kinder beschäftigt sind.

Ausflüge

Da die Region sehr flach ist, ist sie perfekt geeignet, um Fahrradtouren zu unternehmen. Ohne große Anstrengung können hier auch Hobbyradler größere Entfernungen zurücklegen. Aber auch für Spaziergänge ist die Gegend ideal. Egal, ob Sommer oder Winter, ein Gang am Deich entlang lohnt sich immer.

Beliebte Ausflugsziele sind zum einen der Darßer Leuchtturm, der nur mit dem Fahrrad, per Kutsche und zu Fuß zu erreichen ist. Er liegt am Weststrand, der komplett naturbelassen ist. Das besondere am Darß ist, dass er im Jahr um ca. 10m wächst. Auch sehr interessant ist das Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten. Hier kann man Bernsteine nicht nur kaufen, sondern sie sogar selbst schleifen.

Ein ganz besonderes Erlebnis kann das ganze Jahr über in Zingst erlebt werden. Denn hier gibt es eine Tauchgondel, die die Besucher in 4 Meter Wassertiefe bringt. Zu sehen gibt es dann die unterschiedlichsten Meeresbewohner, außerdem wird den Gästen ein 3D-Film vorgführt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...