Wehrturm Torre Picada

Der Wach- und Wehrturm Torre Picada befindet sich oberhalb der Bucht Badia de Sóller, nordöstlich der Hafeneinfahrt des Ortes Port de Sóller, in der Gemeinde Sóller, an der Nordwestküste der Balearischen Insel Mallorca.

Der Wehrturm Torre Picada hat eine Höhe und einen Durchmesser von etwa 11 Metern. In früheren Zeiten war er Teil des Befestigungsnetzes, das an der gesamten Küste zum Schutz vor Piraten errichtet worden war. Diese Küstenverteidigung bestand aus insgesamt 85 Wehr- und Beobachtungstürmen, die in Sichtverbindung zueinander errichtet worden waren.
Bereits im Jahre 1561, nachdem es in Sóller zu einem großen Piratenangriff gekommen war, wurde der Bau des Turms geplant. Allerdings begannen die Bauarbeiten erst im Jahre 1614 und seine Fertigstellung dauerte bis zum Ende des Jahres 1622.

Damit der Wehrturm vor direkten Angriffen geschützt war, wurde seine Eingangstür mehrere Meter über dem Erdboden angebracht und konnte nur über Leitern oder Seile erreicht werden. Da sich der Turm Torre Picada direkt auf den etwa 160 Meter hohen Klippen an der Steilküste befindet, hat man einen guten Überblick über die vorgelagerten Inseln s'illetas auf der einen Seite und die Hafeneinfahrt von Port de Sóller auf der anderen Seite. So diente der Turm hervorragend zur Überwachung.

Heute befindet sich der restaurierte Turm in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...