Mallorca - Gebirgszug Serres de Llevant

Der Gebirgszug Serres de Llevant bedeutet übersetzt Gebirge des Ostens. Wie der Name schon verrät ist er eine Mittelgebirgskette, die sich im Osten der Balearischen Insel Mallorca befindet. Dieser Gebirgszug verläuft in den beiden Landschaftszonen Comarca Llevant und Comarca Migjorn.

Das Bergmassiv Massís d'Artà, das auch Serra Artana genannt wird, das Gebirge Serra de Calicant, das südliche Bergland von Manacor und Felanitx, sowie einzelne Erhebungen bilden den Gebirgszug Serres de Llevant. Die mittlere Höhe befindet sich zwischen 400 und 500 Metern, wobei der Berg Puig Morei, oder sa Talaia Freda, mit einer Höhe von 561 Metern die höchste Erhebung darstellt.

Der Gebirgszug Serres de Llevant erstreckt sich von dem zergliederten Hügelland nördlich der Gemeinde Artà bis an das Kap Cap de Ferrutx. Im Westen wird er durch das Tal des Sturzbaches Torrent de na Borges begrenzt. Im Osten geht der Gebirgszug in eine Küstenebene über, so daß keine klare Abgrenzung erkennbar ist. Im Süden stellt die marine Abrasionsplatte Marina de Santanyí die Grenze des Gebirgszugs dar. Diese Platte wurde durch tektonische Hebung über den Meeresspiegel gehoben und befindet sich heute bei der Ortschaft s'Alqueria Blanca.

Neben dem Berg Puig Morei gehören zu den höchsten Erhebungen des Gebirgszugs Serres de Llevant der Berg Puig de Ferrutx mit 522 Metern, der Berg Puig de Sant Salvador mit 494 Metern, der Berg Puig d'Alpare mit 487 Metern, der Berg Muntanya de Calicant mit 476 Metern, der Berg Puig de sa Tudossa mit 444 Metern, der Berg Talaia Moreia mit 432 Metern, der Berg Puig de s'Envestida mit 423 Metern, der der Berg Es Telegraf mit 418 Metern, der Berg Sa Comuna mit 405 Metern, der Berg Puig des Racó mit 386 Metern, der Berg Puig des Corb mit 370 Metern, der Berg Puig d'en Cotó mit 359 Metern, der Berg Muntanya de sa Vall mit 354 Metern, der Berg Puig de ses Fites mit 353 Metern und der Berg Mola des Fangar mit 319 Metern. An der Gemeindegrenze von Son Servera und Capdepera befinden sich die Berge Puig de Son Jordi mit 316 Metern und der Berg Puig Negre de sa Torre mit 276 Metern, die in diesem Gebiet zu den höchsten Erhebungen zählen. Des weiteren gibt es in der Gemeinde Capdepera den Berg Talaia de Son Jaumell und an der Grenze von Son Severa zu Sant Llorenç des Cardassar den Berg Puig de sa Font, die beide 271 Meter hoch sind.

Der Gebirgszug Serres de Llevant ist ebenso wie der Gebirgszug Serra de Tramuntana, der sich an der Nordwestküste von Mallorca befindet, eine Fortsetzung des Gebirgszugs, der sich zwischen Granada und Murcia auf dem spanischen Festland befindet, der Betischen Kordillere, die auch als Andalusisches Faltengebirge bekannt ist. Wenn mindestens zwei Platten der Erdkruste gegeneinander verschoben werden, entstehen solche Faltengebirge.

Der Gebirgszugs Serres de Llevant besteht zu einem großen Teil aus Kalkstein und Dolomit, aber auch aus dem Sedimentgestein Mergel, das fast zu gleichen Teilen aus Ton und Kalk besteht. Da dieses Material schneller erodiert als Kalkstein, sind die Berge der Serres de Llevant in der heutigen Zeit wesentlich niedriger als die Berge der Serra de Tramuntana, die zur gleichen Zeit entstanden sind.

Im Norden befindet sich der Naturpark Parc natural de la península de Llevant, der im Jahre 2001 von der Balearischen Regierung unter Schutz gestellt wurde. Zu den Naturpark gehört auch der Berg Puig Morei, der der höchste Berg des Gebirgszugs Serres de Llevant ist. Weite Teile des Gebirgszugs sind darüber hinaus durch das Naturraumgesetz von Bebauung geschützt.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...