Charco del Palo - Das FKK Zentrum von Lanzarote mit Naturschwimmbädern

Das kleine, direkt am Meer gelegene Dorf Charco del Palo auf Lanzarote ist mit seinen gerade einmal 180 Einwohnern bekannt für seinen FKK-Tourismus.  Charco del Palo ist der einzige Ort auf Lanzarote, an dem FKK-Urlaub erlaubt ist, weswegen er ein sehr beliebtes Ziel für Nacktbader ist.

Jedoch sind Touristen sowohl mit als auch ohne Kleidung dort willkommene Gäste, wobei bekleidete Urlauber doch eher die Ausnahme darstellen. Bekleidungspflicht besteht in dem Ort einzig und allein in den Restaurants und Geschäften.

Der Ort ist sehr ruhig gelegen und bietet somit Gelegenheit für gute Erholung. Anders als in anderen Urlaubsorten gibt es in Charco del Palo keine Sandstrände, sondern eher felsige Küsten, an denen an zwei Stellen kleine Naturschwimmbäder hervorgebracht wurden. Diese füllen sich aber nur mit Wasser, wenn die Gezeiten gerade richtig liegen. An einer dritten Badestelle ist es allerdings auch möglich, direkt im Atlantik zu baden.

Einkaufsmöglichkeiten sind in dem Ort zwar vorhanden, jedoch handelt es sich bei diesen um einige Supermärkte und keine großen Shoppingzentren. Wer also Lust auf eine Shoppingtour hat, der muss in eines der nächstgelegenen Einkaufszentren in circa 20km Entfernung fahren. Dafür bietet Charco del Palo aber auch eine einzigartige, erholsame Atmosphäre und am Wochenende haben Sie auch die Möglichkeit die in circa 10-20 km Entfernung liegenden Märkte zu besuchen.

Auch Tauchfreunde kommen in Charco del Palo auf ihre Kosten, da es in der Umgebung einige tolle Stellen zum Tauchen gibt. Ein sehr schönes Ausflugsziel ist auch  die große Kakteenplantage von Mala, die zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Gegend gehört.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...