Barranco del Quiquere - Ein felsiger Küstenabschnitt auf Lanzarote

Die Küste von Barranco del Quiquere befindet sich 3 Kilometer südlich von Puerto del Carmen und ist eine von wenigen Gegenden auf Lanzarote, in denen FKK-Baden erlaubt ist.

Die steinige Küste ist über Steintreppen zugängig und entführt in eine Welt fern des stressigen Alltags. Von der Küste aus kann ein exzellenter Ausblick genossen werden - nicht nur auf das Meer, sondern auch auf die Inseln Fuerteventura und Lobos.

Das tiefe, blau-grüne Meer ist hier ruhiger als an vielen anderen Küstenabschnitten Lanzarotes und die Sonne sehr stark. Außerdem gibt es kaum Wind in dieser Umgebung. Zum Baden gelangt man über einen Felsen in das Meer, sodass es sich empfiehlt, Badeschuhe zu tragen - nicht zuletzt weil Seeigel zu finden sein können. An der Küste gibt es keine Sonnenliegen, sondern Sie können sich einfach auf die Felsen und Steine setzen.

Die Küste ist auch bei Tauchern beliebt, da es auf dem Meeresboden eine große Artenvielfalt zu sehen gibt. Ansonsten lässt es sich hier einfach gut ausspannen und den Alltag in einer naturbelassenen Umgebung vergessen.

Der Küstenabschnitt ist eher von einem kleineren Publikum als von der breiten Masse besucht, mit Ausnahme der Monate Juli und August. Zu dieser Zeit ist die Küste übersät von FKK-Urlaubern, sodass es sich empfiehlt, bereits in den frühen Morgenstunden die Ruhe dort zu genießen oder am frühen Abend.

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...