Lajares - Fuerteventura

Strände in der Nähe Entfernungen

Im Norden von Fuerteventura liegt das Örtchen Lajares, in der Gemeinde La Oliva. Der kleine Ort befindet sich in einer kargen Landschaft, er liegt mitten im "schlechten Land", dem Malpaís de la Arena, das heute weitläufig von Lava bedeckt ist.

Hier befinden sich zwei Windmühlen, die ältere, männliche Windmühle El Molino, im spanischen Stil erbaut, und die jüngere, weibliche Windmühle La Molina, die aus einer einfachen Holzkonstruktion besteht und sich auf dem Dach eines Hauses befindet. In der Windmühle La Molina, die aus dem 19. Jahrhundert stammt, wurde noch bis vor wenigen Jahrzehnten das typisch kanarische Gofio gemahlen. Die ältere Windmühle El Molino ist ein imposantes Bauwerk mit dicken Mauern. Beide Mühlen sind vierflügelig und im Ortsteil Casas de Arriba zu finden.

Die Kapelle Ermita de San Antonio liegt neben den beiden Windmühlen. Es ist eine schlichte Kirche mit einem schattigen Platz, der zum Verweilen einlädt.

In dem Handwerkszentrum Artesanía Lajares kann man nicht nur kunsthandwerkliche Produkte kaufen, sondern auch den Frauen bei ihrer handwerklichen Arbeit zusehen. In dieser bekannten Kunsthandwerksschule, die die größte auf Fuerteventura sein soll, kann man noch das traditionelle Sticken und Klöppeln erlernen.

In Lajares kommen auch Sportbegeisterte auf ihre Kosten, es gibt eine Arena für den Lucha Canaria, den traditionellen kanarischen Ringkampf, und ein modernes Fußballstadion.

Lajares feiert am 13. Juni ein Fest zu Ehren des Heiligen San Antonio de Padua. Am 27. November wird das Fest Fiesta de Las Milagrosa gefeiert.

 

Strände in der Nähe

 

Entfernungen

Mit Ihrem Besuch auf private-holiday.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   OK

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

lade...