Riesenbaby sorgt für Aufregung in Vecindario auf Gran Canaria

Die Frage, ob ein Objekt Kunst ist oder doch eher entsorgt werden kann, beschäftigt nicht nur so manche Putzfrau in den Galerien und Museen dieser Welt. Sondern jetzt auch die Bewohner von Vecindario auf Gran Canaria. 4 Meter hoch, sehr bunt, mit blauen Haaren und Windeln. So präsentiert sich die Skulptur eines riesigen Babys, dass genüsslich einen Baum entblättert. weiterlesen…

Mittwoch, 1 April, 2015

Eine fast kostenlose Tapasreise

Es ist ein Ort, von dem die meisten Besucher Gran Canarias nur das Schild an der Autobahnausfahrt kennen. Zwischen Flughafen und den touristischen Zentren im Süden der Insel liegt Vecindario. Eine Stadt, die man jedoch nur selten bei den typischen Ausflugsfahrten ansteuert. weiterlesen…

Donnerstag, 20 Juni, 2013