Totenmaske der Guanchen entdeckt

Nicht alle Tage stolpert man über eine Totenmaske aus der Guanchenzeit (2000 v.Chr.-1492 n.Chr.). Das steinerne Antlitz eines Ureinwohner, wahrscheinlich der eines Guanchen König oder eines von ihnen verehrten Gottes. weiterlesen…

Freitag, 17 Juli, 2015

Ausflug in die Vergangenheit

Was für den Außenstehenden einfach wie eine alte Tür aussieht, ist für die Altertumsforscher auf Gran Canaria eine kleine Sensation. Bei den Ausgrabungsarbeiten im Bergdorf Temisas haben die Archäologen unter der Leitung von Julio Cuenca Verriegelungsmechanismen für Wohnhöhlen und Getreidespeicher entdeckt, die einen Einblick darüber geben, mit welcher Technologie die Ureinwohner der Kanaren ihr Hab und Gut sowie die Geschichte vor fast 1000 Jahren gesichert haben. weiterlesen…

Donnerstag, 13 Februar, 2014