Reiseblog und News von privateHOLIDAY

Residenten auf den Kanarischen Inseln erhalten 100 Euro für einen Besuch auf El Hierro

Als Resident El Hierro günstig genießen
Nachdem es bereits im Juli diesen Jahres für einen Besuch auf El Hierro vom Kanarischen Tourismusbüro einen Reisezuschuss von 200 Euro für all diejenigen gegeben hat, die nicht auf den Kanaren wohnen, startet nun eine zweite Aktion, die sich speziell an Residenten auf den Kanarischen Inseln richtet. Wer sich bis zum 15. November auf der Internetseite www.lapequeñagrandesconocida.com registriert. Erhält bei seiner Ankunft auf der kleinen Insel eine Scheckkarte, die mit einem Guthaben von 100 Euro aufgeladen ist.

Diese Summe, die nach Belieben in den Geschäften, Hotels und Restaurants auf El Hierro bis zum 31. Dezember diesen Jahres ausgegeben werden kann, steht pro Person aber nur einmal zur Verfügung.

Um in den Genuss der 100 Euro zu kommen, ist es jedoch nicht nur notwendig sich im Internet zu registrieren. Man muss auch mindestens drei Nächte in einer der teilnehmenden Unterkünfte auf der „kleinen großen Unbekannten“ übernachten. Man hat sich diesmal speziell an die Bewohner der anderen Inseln gewendet. Da auch vielen der Nachbarn El Hierro weitgehend unbekannt ist.

Abseits des Massentourismus bietet die Inseln viel Ruhe, eine wunderschöne Landschaft und mit Valverde eine Hauptstadt, die ebenso beschaulich ist, wie viele der fast menschenleeren Strände die es im Südwesten der Provinz Teneriffa zu entdecken gilt.

(Foto von El Coleccionista de Instantes/flickr.com Lizenz:BY-SA)