Neues Einkaufszentrum in Adeje auf Teneriffa geplant

Im Süden von Teneriffa, in der Gemeinde Adeje, soll eines der größten Einkaufszentren auf den Kanarischen Inseln entstehen. Auf dem Gelände, der mittlerweile geschlossenen Veranstaltungshalle Tropicana, sind auf einem Areal von etwa 365.000 Quadratmetern untern anderem ein großer Supermarkt, ein Baumarkt der Kette Leroy Merlin, sowie eine neue Veranstaltungshalle mit zahlreichen Festsälen geplant. Als reine Ausstellungsfläche werden den Handelsketten dort mehr als 62.000 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Die Baukosten für das Megaprojekt sind mit 21 Millionen Euro beziffert. In den vorlegten Plänen für das Gelände sind Flächen für Geschäfte, Freizeiteinrichtungen, Veranstaltungslokale und mehr als 2.000 Parkplätze vorgesehen.

Erster Überblick ist geschafft

Die ersten Anträge zur Errichtung des Komplexes wurden bereits im Dezember des vergangenen Jahres eingereicht. Derzeit befindet sich das Projekt in einer Phase, in der die Pläne der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Bewohner der Stadt können sich so einen Überblick darüber verschaffen, was da in ihrer Nachbarschaft so alles geplant ist. Wenn die nötigen Genehmigungen erteilt sind, kann man mit dem Bau des neuen Einkaufs- und Freizeitzentrums beginnen. Errichten will man die Verkaufsflächen und die Veranstaltungshalle in zwei zeitlich versetzen Bauabschnitten. Sie sollen jeweils etwa 2 Jahre in Anspruch nehmen werden. Bis alle Bauarbeiten auf dem Gelände abgeschlossen und alle geplanten Einrichtungen eröffnet sind, sollen insgesamt voraussichtlich etwa 6 Jahre ins Land gehen.