Musikalischer Sommer in Santa Cruz de La Palma

Nun schon zum dritten Mal organisiert der Kulturausschuss der Hauptstadt von La Palma im August verschiedene Konzerte auf der Plaza de España. In diesem Jahr finden die Veranstaltungen zum ersten Mal unter einem neuen Namen statt. Santa Cruz de La Palma Music Fest, so die Bezeichnung, unter dem die Konzertreihe bekannt gemacht werden soll.

Wie der Stadtrat für Kultur, Zacharías Gómez, betonte, sollen die Konzerte die lauen Sommernächte in Santa Cruz mit Leben erfüllen und lokalen Gruppen die Möglichkeit geben, sich selbst und ihre Musik bekannt zu machen und dadurch vielleicht sogar zu nationaler Berühmtheit zu gelangen.

Alle Konzerte sind für die Wochenenden im August geplant. Beginnen werden sie jeweils um 21.30 Uhr und bis etwa 23.30 Uhr das Publikum unterhalten. Länger sollen die Veranstaltungen nicht dauern, da man den Bars in der Umgebung auf keinen Fall Konkurrenz machen möchte, so Zacharías Gómez.

Los geht es am kommenden Samstag, dem 2. August, mit der Gruppe Killing Pete, die interessante Neuinterpretationen von bekannten Folk-Rock-Stücken bietet. Mit Violine und Dudelsack werden sie ihr Publikum begeistern.

Schon am Freitag, dem 8. August, ist La Grange auf der Plaza de España zu Gast. Mit Themen von Eric Clapton, Rod Stewart und Chicago wollen die Bluesrocker die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Jazzig wird es dann am Samstag, den 9. August, wenn die bekannteste Jazzformation der Insel, das Idafe Pérez Quartet, den Platz zum Swingen bringen möchte.

Am Samstag, dem 16. August ist die Bühne auf dem Platz im Zentrum von La Palma für Ojalá Muchá reserviert, die mit ihrer Musik schon seit 1995 erfolgreich auf La Palma unterwegs sind und in diesem Sommer ein neues Programm präsentieren werden.

Das Konzert des darauf folgenden Samstags wird die Gruppe Llam Street&Music bestreiten, die sich ganz der Straßenmusik verschrieben hat.

Den Abschluss der Konzertreihe am 30. August markiert der Auftritt der Gruppe Middle Town, die die Zuhörer mit der Erinnerung an Orte und Ereignisse unterhalten will, die eng mit musikalischen Highlights verbunden sind.