Fast die Hälfte der Verbraucher auf den Kanaren kann die Stromrechnung jetzt besser kontrollieren

Seit gestern haben die Stromkunden in Spanien die Möglichkeit, die Höhe ihrer Stromrechnung selbst zu beeinflussen. Am 01.07. trat eine neue Regelung in Kraft, nach der man die Konsumenten jeweils einen Tag zuvor über die unterschiedlichen Preise während der einzelnen Stunden des nächsten Tages informieren muss. So können der Energieverbrauch und damit auch dessen Kosten besser kontrolliert werden. Wer also seine Wäschen nur noch in den frühen Morgenstunden wäscht, wenn der Strompreis besonders günstig ist, kann so seine Rechnung im Rahmen halten.

Ob der Effekt jedoch tatsächlich so spürbar ausfallen wird, wie es die Regierung verspricht, darf man bezweifeln. Wenn das Waschen zu den besonders günstigen Stunden durch eine entsprechende Programmierung der Maschine noch zu realisieren ist. Ist dies mit anderen täglich anfallenden Arbeiten schon schwierigen. Sein Abendessen schon am frühen Morgen zuzubereiten, nur weil der Strom dann günstiger ist, dürften die meisten Menschen kaum für einen Fortschritt halten.

Strompreis besser kontrollieren

Außerdem kommen derzeit noch längst nicht alle Stromkunden in den Genuss, die neue Regelung auch nutzen zu können. Voraussetzung dafür ist ein intelligenter Stromzähler, den man bis zum Jahr 2018 in allen Haushalten des Landes installieren will. Derzeit liegt die Quote erst bei etwa 36 %. Auf den Kanarischen Inseln ist man in diesem Punkt schon etwas weiter. Hier ist schon die Hälfte aller Stromkunden mit den neuen Zählern ausgestattet. Darüber hinaus profitieren nur diejenigen Verbraucher von der größeren Kontrolle, die ihre Energie am freien Markt beziehen.

Bislang bieten nur die Versorger Endesa, Iberdrola, Gas Natural Fenosa, EDP España und Viesgo diese Möglichkeit. Die Zahl der Unternehmen wird sich in nächster Zeit jedoch noch vergrößern. Kritiker der Abrechnung nach Stunden kritisieren nicht nur die Umständlichkeit des neuen Verfahrens, da sich die Kunden jeden Abend an den Computer setzen und die Strompreise für den nächsten Tag kontrollieren müssen, sondern auch die tatsächlich zu erzielenden Einsparungen. Der zu beeinflussende Teil der Rechnung betrifft nämlich nur den Preis für die Energielieferung. Und dieser macht gerade mal 37 % der Gesamtrechnung aus, der Rest sind Steuern und Gebühren.

One thought on “Fast die Hälfte der Verbraucher auf den Kanaren kann die Stromrechnung jetzt besser kontrollieren

  1. gibt es einen Link auf dem man die Strompreise für den nächsten Tag finden kann?

Comments are closed.