Einkaufszentrum El Muelle auf Gran Canaria wird wieder flott gemacht

Zu Beginn des neuen Jahrtausends wurde zwischen dem Parque Santa Catalina und dem Pier für die Kreuzfahrtschiffe in Las Palmas eine neues, modernes Einkaufszentrum errichtet: El Muelle.

In den folgenden Jahren sollte das Centro Comercial eine spannende, aber nicht immer glückliche Geschichte erleben. Zunächst wurde El Muelle gut angenommen. Die vielfältige Geschäfte, von denen die meisten kanarische Inhaber hatten, liefen gut. Das Publikum erfreute sich am außergewöhnlichen Angebot, sowie an der wunderbaren Aussicht, die man von den bewirteten Terrassen aus über die Hauptstadt Gran Canarias und seinen Hafen hat. 2006 wurde das C.C. El Muelle sogar als bestes Einkaufszentrum Europas ausgezeichnet.

Doch dann kam die Finanzkrise und die glorreichen Zeiten schienen vorüber zu sein. In der Folge wechselten mehrmals die Eigentümer des avantgardistisch designten Komplexes. Zeitweise gehörte er sogar der Sareb, der Bad Bank Spaniens, in der die zahlreichen Faulen Kredite des Landes gebündelt werden. Doch jetzt befindet sich El Muelle wieder im Besitz der Großbank BBVA. Die will das Flaggschiff unter den Shoppingmalls von Gran Canaria wieder flott machen.

Hiperdino richtet modernsten Supermarkt auf Gran Canaria ein

Nachdem auch einige der großen, internationalen Ketten aus dem Einkaufszentrum ausgezogen waren, nahm der Leerstand unangenehme Ausmaße an. Diese stehen einem Einkaufszentrum in so exponierter Lage nicht besonders gut zu Gesicht. Doch jetzt naht die Rettung.

Ab Mittwoch, dem 1. Oktober, ist zum ersten Mal auch ein Supermarkt in dem Centro Comercial El Muelle vertreten. Hiperdino hat 2,7 Millionen Euro investiert, um einen der modernsten Supermärkte auf den Kanarischen Inseln zu installieren. In der ersten Etage, dort wo früher das Angebot der spanischen Modekette Zara zu finden war, gibt es jetzt Lebensmittel. Sowie alle anderen Dinge des täglichen Bedarfs. Technisch hoch gerüstet mit elektronischen Preisschildern und Touchscreens, an denen die Kunden die unterschiedlichsten Informationen abrufen können, will man das hoffentlich in großer Zahl hereinströmende Publikum begeistern.

Die Betreiber des Einkaufszentrums setzen jedoch nicht nur auf das neue Warenangebot, sondern versprechen sich auch viel von den erweiterten Öffnungszeiten. Am kommenden Wochenende werden die Läden in El Muelle zum ersten Mal auch am Sonntag geöffnet sein. Diese neue Regelung gilt zunächst einmal während der Kreuzfahrtsaison, die in diesen Tagen beginnt und bis in den April des kommenden Jahres andauern wird. Die Hoffnung ist groß, dass damit nicht nur die zahlungskräftigen Gäste der Kreuzfahrtschiffe angelockt werden, sondern dass auch die Bewohner der Stadt und die Touristen aus dem Süden Gran Canarias, das neue Angebot zahlreich nutzen werden.

(Foto von Canary Islands Photos / flickr.com Lizenz: BY)