Reiseblog und News von privateHOLIDAY

Besonderes Konzert in Santa Cruz de La Palma

Rund um den Globus ist das Weihnachtsfest für die Menschen mit christlichem Glauben zum Jahresende das besondere Ereignis. Eben so weit verbreitet ist der Brauch, die Angehörigen und Freunde mit einer Aufmerksamkeit zu bedenken. Dabei fallen die Geschenke mehr oder weniger kostspielig aus. Jedoch leben längst nicht alle Menschen in so guten materiellen Verhältnissen, dass jeder, der es verdient hat, auch bedacht werden kann.

Unter diesem solidarischen Gesichtspunkt findet am 17. Dezember, also am morgigen Tage in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr ein besonderes Konzert auf der Plaza de España in der Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma statt.

Mit dem Weihnachtskonzert „Compartiendo la música” reichen die Musiker all den Familien die Hand, die durch die wirtschaftlich schweren Zeiten in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind und denen es nicht möglich wäre, ein schönes Weihnachtsfest zu verbringen. Das Fest der Liebe lässt die Menschen näher zusammen rücken. Das Konzert wird von der örtlichen Musikschule Escuela de Música dargeboten und von Cabildo de La Palma und dem Ayuntamiento der Hauptstadt gemeinsam organisiert.

Als Künstler werden Lehrer und Schüler der Musikschule zu sehen und zu hören sein. Die Musikschule besteht seit 1995. Angekündigt ist eine bunte Mischung von Melodien verschiedener Musikrichtungen. Damit soll gleichzeitig der Beginn der weihnachtlichen Feierlichkeiten eingeläutet werden. Die Altersspanne der Akteure reicht von 4 Jahren bis 70 Jahren.

Der eigentliche Sinn der Veranstaltung liegt darin, durch Spenden Lebensmittel und Spielzeug zu sammeln. Die Verteilung an Bedürftige übernimmt dann das Cruz Roja. Dadurch ist gesichert, dass die Spenden auch wirklich dort ankommen, wo sie am sinnvollsten verwendet werden können.

Zu dem Konzert unter freiem Himmel sind alle herzlich eingeladen. Die Organisatoren und darbietenden Künstler erhoffen sich eine möglichst große Zahl an Besuchern und ein großes Spendenaufkommen. Es ist eine althergebrachte Weisheit, dass Musik es vermag, die Herzen der Menschen zu erreichen und besonders auch in der Vorweihnachtszeit ihre Wirkung sicher nicht verfehlen wird.

Bleibt zu hoffen, dass das Wetter ebenfalls mitspielt und das Ereignis vom Nachmittag bis in den Abend ein voller Erfolg wird und möglichst kein Palmero in diesem Jahr ohne Weihnacht bleibt.

Eine weitere Möglichkeit zu helfen:

Für alle, die morgen nicht nach Santa Cruz kommen können, sei an dieser Stelle noch einmal auf den Verein SOS La Palma hingewiesen, der sich speziell für die Familien einsetzt, die durch die wirtschaftlich schweren Zeiten in ernsthafte Schwierigkeiten geraten sind. Infos dazu gibt es auf der Internetseite des Vereins www.soslapalma.com